tinder-Dialoge | Corona-Edition


Eine globale Pandemie ist genau der richtige Moment, um es nochmal mit Online-Dating zu versuchen. Was sollte schief gehen? Dachte ich mir zu Beginn der Corona-Krise in Deutschland und tinderte los. Zwei Monate später präsentiere ich:

10 tinder-Dialoge, bei denen alles schief ging

Theo, 32
Profilbild: Blonder Bart, steht mit einem Bier auf einem Berg.
Beschreibung: Trau mich nicht mehr, „positiver Typ“ in meine Bio zu schreiben…

Carline: Hey Theo, ich mag deinen Bart und den schlechten Witz.
Theo: Ja, nais ne, haha, ist aber voll geklaut. Ich mag ja übrigens echt deine Haare, aba ich steh halt iwie auch übertrieben krass auf so redheads.
Carline: Und auf Füllwörter, oder?
Theo: Hä, wie meinste das du Hübschi, checks grad voll nicht, aba könnwa mal iwie so bei nem Bier auschecken, Pandemie hin oder her, ne?!

Carline löst das Match auf.

Luca, 36
Profilbild: Rote Mütze, mit Rennrad am Landwehrkanal, blinzelt in die Sonne.
Beschreibung: Auch in der Pandemie mit Abstand der Beste.

Carline: Ich hätte gerne deine Mütze.
Luca: Probleme mit den Haaren in der Pandemie?
Carline: Die Natur holt sich zurück, was ihr gehört. Es ist für niemanden schön.
Luca: Haha, verstehe. Aber rasieren tuste noch?
Carline: Bitte?
Luca: Steh nicht auf Frauen mit Busch, sry to say.
Carline: Für eine globale Pandemie bist du ganz schön wählerisch.
Luca: Ich kann dich rasieren! Auch an den Füßen, viele Frauen vergessen die Haare an den großen Zehen, find ich eklig. Aber Zehen sind geil! Mjam, Zehen.

Carline löst das Match auf.

Mischa, 35
Foto: Steht mit einer Vintagekamera auf dem Tempelhofer Feld.
Beschreibung: Willst du mit mir gehen, ja, nein, mit 1,5 Meter Abstand

Mischa: Ah cool, du machst politische Kommunikation?
Carline: Verdammtes Internet, nichts bleibt geheim.
Mischa: Dachte, du bist Kommunikationsprofi?! Wenn du anonym sein möchtest, musst du ein paar Dinge beachten. Kann ich dir gerne erklären.
Carline: Bin so froh, dass mir endlich jemand das Internet erklärt.
Mischa: Kein Problem. Cooles erstes Pic mit dem „Smash the patriarchy“-Graffity übrigens, seh ich auch so.
Carline: Ach was.
Mischa: Na klar! Aber soll ich dir mal sagen, was das Problem mit dem Feminismus ist?

Carline löst das Match auf.

ChrisKiss, 30
Profilbild: Dunkle Locken, auf einer Bühne mit einem Mikro in der Hand.
Beschreibung: Nudeln sind systemrelevant.

ChrisKiss: Hey Carline, wie geht es dir so in der Pandemie?
Carline: Naja. Würde es Spaß machen hieße es Fundemie.
ChrisKiss: Haha. Wir kennen uns übrigens von der republica.
Carline: Achja?
ChrisKiss: Ja. Ich habe dir mein Ladegerät geliehen und du hast es nie zurückgegeben. Uncool.

Carline löst hektisch das Match auf.

Jack, 41:
Profilbild: 
Ausgeleuchtetes Studiobild, er hält einen grünen Apfel in der Hand.
Beschreibung: keine
Carline:
Schöner Apfel.
Jack: Hast du Bock auf Sex?
Carline: Könntest du dich wenigstens erst vorstellen oder so was in der Art?!?
Jack: Hi ich bin Jack, hast du Bock auf Sex?

Carline löst das Match auf.

Till, 35
Foto: Mit Atemschutzmaske und ausgestreckten Mittelfinger.
Beschreibung: Pandemie sucks. Bring mich zum Lachen.

Carline: Hey Baby, bist du Corona-App, ich würd dich gern benutzen.
Till: Die App bringt doch eh nix, das ist nur ein Versuch des Staates uns zu überwachen!
Carline: Sekunde, ich muss kurz meinen Aluhut holen.
Till: Das hat doch damit nichts zu tun! Es gibt BEWEISE, dass der Saat uns zwangsimpfen will!
Carline: Ist Till zufällig eine Abkürzung? Von Attila vielleicht?
Till: Ah, du bist eins von den willenlosen Schafen, dich würde ich nicht mal daten, wenn du nur einen Aluhut tragen würdest bitch!
Carline: Baby, bist du Zoom, ich würde dich gerne stumm schalten.

Till löst das Match auf.

Tobi, 38
Foto: Grauer Bart, verschwommenes Selfie vor einem Sonnenuntergang
Beschreibung: Großes T, kleiner Baumarkt

Tobi: Hey na, Bock auf Corona-Sutra?
Carline: Bitte was?
Tobi: Ich kann dich so ficken, dass zwischen unseren Köpfen 1 Meter Abstand ist.
Carline: Das klingt ja prima.
Tobi: Nur eine Sache: ich bin gar nicht 38, sondern 53.
Carline: Ach.
Tobi: Wenn du deine Schutzmaske trägst, gibt’s aber dafür geiles Breathplay als Bonus …

Carline googelt Breathplay und löst das Match auf.

Jonas, 40
Profilbild: Selfie vor dem Badezimmerspiegel, grünrosa gestreifter Bademantel.
Beschreibung: Ich habe Toilettenpapier!

Carline: Ich habe kein Toilettenpapier und die Einhorn-Servietten vom letzten Geburtstag werden auch langsam knapp.
Jonas: Mache für dich ein gutes Angebot: 1 Rolle, 5 Euro.
Carline: Falscher Chat, Jonas! Ebay Kleinanzeigen sind das andere Fenster!
Jonas: Nagut, für dich 4 Euro.
Carline: Toll, wie der Markt das regelt.
Jonas: Willste jetzt oder nicht?
Carline: Nein Danke?

Jonas löst das Match auf.

Finn, 32
Profilbild: Mit Gitarre am Lagerfeuer.
Beschreibung: Wenn ich in der Pandemie nur ein Gericht essen dürfte: Puss …

Carline: Google behauptet, „puss“ ist polnisch und heißt Kater?
Finn: Dafür, dass du angeblich auf schlechte Witze stehst …
Carline: Wie meinst du das?
Carline: Oh.
Carline: OH!
Carline: Herrje.

Finn löst das Match auf.

Chris, 35
Profilbild: schwarz-weiß, man sieht ihn nur von hinten, er schaut aufs Meer
Beschreibung: Würde nicht sagen, dass Corona mich einsam macht, aber meine Zimmerpflanzen haben jetzt Namen.

Carline: Mein versoffener Fikus heißt Harald.
Chris: Und hat vermutlich keine Termine? Sag mal, kennen wir uns nicht?
Carline: Aus dem Gartencenter?
Chris: rp18.
Carline: CHRISKISS? Bist du das? Mit deinem Zweitaccount? Ist ja gut, ich schick dir dein blödes Ladegerät!

Chris löst das Match auf.

Junis, 37
Profilbild: Atemschutzmaske mit BVG-Motiv, Lachfältchen um die Augen.
Beschreibung: Ich bin nicht so wie andere Ärzte, ich halte meine Klappe.

Junis: Ich mochte das David-Bowie-Shirt, das du neulich getragen hast.
Carline: Was???
Junis: Wir sind seit 3 Monaten Nachbarn.
Carline: Quatsch!
Junis: Du hörst mitten in der Nacht Take That, holst deine Post mit einer Nudelzange aus dem Briefkasten und hast neulich deinen Hund im Treppenhaus vergessen.
Carline: Oh.
Junis: Du guckst leider immer auf dein Handy, wenn wir uns begegnen.
Carline: Ich lese sehr viel. Politisches Feuilleton und so.
Junis: Natürlich. Vorschlag: Ich stelle dir eine Flasche Rotwein vor die Tür. Dann trinken wir von Wohnzimmer- zu Schlafzimmerfenster ein Glas zusammen und Du erzählst mir, wie der Gummistiefel in deine Regenrinne geraten ist.
Carline: Ja!
Junis: Endlich. Bis gleich!

Carline zieht ihr David-Bowie-Shirt an und geht zur Tür.


Disclaimer:
Alle Dialoge und Beschreibungen sind komplett, teilweise oder gar nicht ausgedacht.

5 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Es freut mich ungemein zu lesen, dass die Newsroom Leiterin der SPD Frau Mohr sich die humorige Seite der Carline mit dem Fuchs bewahrt hat. Zwar verfüge ich nicht über Tinder Erfahrungen aus erster Hand zum Vergleich, herzlich gelacht habe ich jedoch allemal. Erneut schneiden die Männer maximal den dünnen Gesprächsfaden ab anstatt die Frau zu umgarnen.

    Vielleicht besitzt die Schriftstellerin Carline Mohr die Großzügigkeit erfolgreiche Tinder-Dialoge zu schreiben, selbst wenn es sich hierbei um rein fiktive Begegnungen handelt. Ich weiß nicht, wie sie darüber denken – mir gefällt der Gedanke, dass auch zu Pandemiezeiten jemand die große Liebe findet.

    Wie wären folgende Matches?
    Zorro – Catwoman
    Donald Trump – Claire Underwood
    Ryan Gosling – Carline Mohr

    Ich freue mich auf die nächsten Beiträge!

    • Das klingt spannend, ich würde es lesen. War nie auf Tinder und weiß genau warum, aber das könnte mich vielleicht überzeugen 😉

  2. Carline, Carline, was haste mit Deiner sachlich-nüchternen, rein auf Erfahrungen fußenden Beschreibung der Welt von heute mal wieder angerichtet: Bei mir heftig schmerzende Bauchmuskulatur (Waschbrett/Sixpack). Vor lauter Lachen! Kannste mir bitte mal die Handynummer von Lauterbach geben, dem Gesundheitsexperten der SPD? Vielleicht weiß der ja, was gegen von Lachen hervorgerufenen Muskelkater in einem Waschbrett- und Sixpackbauch zu tun ist.

    Ansonsten: Schön, mal wieder Mohrenpost zu lesen. Trockener Humor vom Feinsten!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: