Hundetagebuch Februar: 32 Jahre alt und einsam, wenn der Hund nicht da ist

HUNDE-TWEET-TAGEBUCH TEIL XI

Shiba-Inu-Hündin Rio ist 14 Monate alt! Sie erlebt ihren ersten richtigen Schnee, liest den SPIEGEL und zerschreddert Kaninchenköpfe auf dem Wohnzimmerteppich.

First Love

First Love

Wintereinbruch in Neukölln. Rio steht am Fenster und ist nörgelig.

1

Bis wir einfach auf den gefrorenen Landwehrkanal gehen. Das findet der Hund super.  

2

Bis es NOCH kälter wird. Dann sind wir wieder nörgelig.

7

Zum Glück ist der Hund jetzt alt genug, um zu daten. Simon und Rio cruisen rum.

5

Oder fliegen rum.

6

Oder denken aneinander. <3

20

Im Büro passieren merkwürdige Dinge und der Hund weiß nicht recht, was er davon halten soll. 

8

 Im Internet passieren allerdings ebenfalls merkwürdige Dinge.

4

Sehr merkwürdige Dinge! Keine Ahnung, was da los ist.

15

Also lieber wieder raus aus dem Netz und rein in den Wald. Mit einem mega Wortwitz im Gepäck!

10

Hund = glücklich.

3

Kein Hund = unglücklich.

9

Wenn meine Mutter im Barf-Laden war, fliegen danach immer Kaninchenköpfe und Rehbeine in der Wohnung rum.

12

Schnell was anderes. Zum Beispiel drei Bilder, auf denen der Hund nichts macht, außer hübsch aussehen. Auf dem Tisch: 

14

Auf dem Sofa:

16

Auf der Mauer:

17

Auf der Brücke:

19

Gebildet ist der kleine Hund übrigens auch: 

11PNG

Ich glaube, ich muss mal wieder Selfies mit meiner Mutter machen. 

13

Hatte ich schon erwähnt, dass Hunde glücklich machen?

18

Kommt nächste Woche wieder vorbei, wenn der kleine lustige Hund und ich Unsinn anstellen! Ihr könnt Rio folgen bei Twitter oder instagram.

5 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Wenn ich schon mal da bin, kann ich auch einen Kommentar schreiben. Hab gehört, das machen die jungen Leute heute so.

  2. Immer wieder schön und erfrischend! Dankeschön und viele liebe Grüße von Simon und seinem Frauchen. 🙂

  3. So so, und wo bitte ist mein ausserordentlich wertvoller Doppelkommentar geblieben?
    Nicht, dass es mir etwas ausmachen wuerde *randalier*, aber man loescht keine Goenner-Kommentare!
    Das ist eine unsitte!

Schreibe einen Kommentar zu Goenner Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: