Notfallanruf im Sanitärbetrieb

22:48 Uhr. 

Guten Abend, entschuldigen Sie bitte die späte Störung. Meine Gastherme macht merkwürdige Geräusche. Kann die explodieren?
Hhhm. Wie ist denn der Wasserstand?

Wieso denn Wasser? GAStherme! Mit der Flamme das. Irgendetwas faucht da.
Hhm. Was zeigt denn die Uhr an?

Welche Uhr? Da ist keine Uhr.
Na, neben dem An- und Ausschalter. Das ist so eine Art kleine Uhr.

Da ist kein Schalter. Und keine Uhr. OH. Da ist wieder das Geräusch! Kann das explodieren??
Hhm. Wie klingt denn das Geräusch?

So: KKKSSCHHHHHCHHHCHCHCHKRRRRRRRSHHHHHHH.
Aha. Ich würde sagen: Da ist zu wenig Wasser im Boiler.

Wieso denn Wass….? Egal. Was mache ich denn jetzt?
Schalten Sie doch den Boiler mal aus.

Ja, wo denn?
Am Ausschalter.

DA IST KEIN SCHALTER! Und ich glaube, jetzt riecht es nach Gas?!?
Hhhm. Sollen wir für morgen einen Termin ausmachen?

Und wenn das gleich explodiert?!?!
Das explodiert nicht.

Und wenn doch? Was ist schlauer? Fenster zu, damit  sich das Gas nicht so schnell entzündet oder Fenster zu, damit das Feuer weniger Sauerstoff bekommt?

Seufz

Ok, Frau Mohr, ich komm kurz vorbei. Sie sind ja gleich um die Ecke.
Ist das nicht sehr teuer, wenn Sie jetzt extra vorbeikommen?

Ich dachte, Sie haben Angst vor einer Explosion?
Ach nein, so schnell explodiert doch da nichts. Haben Sie ja selber gesagt. Ich lass das Fenster mal auf. Morgen 13 Uhr?

Ich bin ein Traumkunde.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: