Warum ich schon immer eine große Blondine sein wollte

Kate und Alf

Kate und Alf.

Große Blondinen sind wie die langen Sommerferien. Sie sind der ferne Traum in dunklen Stunden und natürlich ständig überbucht. Ich weiß, wovon ich rede. Ich bin 1,63 Meter groß und brünett. Mein Exfreund, der  Philosophielehrer, sagte manchmal: „Die einzige Frau, die mir besser gefallen könnte, wärest Du in blond“. Weiterlesen

Warum BWLer einfach
gar nicht gehen

Auf Demo.   (Foto: Anja Bleyl)

Auf Demo. (Foto: Anja Bleyl)

Der typische BWLer ist leicht zu erkennen. Er trägt freudlose Namen, die beliebig oder peinlich sind, die sich nicht verniedlichen lassen und die schon rein phonetisch auf Polos in Pastell, akkurat enthaarte Oberkörper und eine dominante Mutter schließen lassen. Gerne genommen: Daniel, Jochen und Frank. Oder eben: Ekkehard.

Weiterlesen